A3: Autobahnbrücke über die Rott

Instandsetzungsarbeiten in Fahrtrichtung Linz von 15. März bis August 2021

 Platzhalter

Pressemitteilung R04/21

  • Instandsetzungsarbeiten in Fahrtrichtung Linz von 15. März bis August 2021

Am Montag den 15. März 2021 beginnen auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Passau-Süd und Pocking Instandsetzungsarbeiten an der Autobahnbrücke über die Rott (Rottbrücke). Die Brücke besteht aus zwei sogenannten Teilbauwerken – eines für die Fahrtrichtung Passau und eines für die Fahrtrichtung Linz. In Fahrtrichtung Linz werden heuer Fahrbahnübergänge erneuert, ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht und der Bereich seitlich der Fahrbahn einschließlich der Schutzplanken und Geländer erneuert.  Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis August 2021. Während der Vor- und Hauptarbeiten muss der Verkehr eingeschränkt werden.

 

Vorarbeiten zwischen 15. März und 11. April 2021

Vom 15. bis 19 März 2021 werden in beiden Fahrtrichtungen wiederholt kurzzeitige Fahrstreifenreduzierungen erforderlich. Ab dem 22.03.2021 werden beide Fahrtrichtungen im Bereich der Brücke jeweils nach außen verschwenkt. Grund für die Einschränkungen sind vorbereitende Arbeiten zur Einrichtung der Baustelle und der Ver- kehrsführung für die anschließenden Hauptarbeiten.

 

Hauptarbeiten beginnen mit Verkehrsumlegung ab 12. April 2021

Um auf der Rottbrücke ausreichend Platz für die Instandsetzungsarbeiten zu schaffen, wird ab dem 12. April 2021 ein Fahrstreifen der Fahrtrichtung Linz auf die Gegenfahrbahn verlegt. Die beiden Fahrstreifen in Fahrtrichtung Passau werden hierfür nach außen verschwenkt. Für den Verkehr stehen somit weiterhin vier, jedoch verengte Fahrstreifen zur Verfügung.

 

Mehr Schwerverkehr macht Instandsetzung der Rottbrücke notwendig

Durch die starke Zunahme des Schwerverkehrs in den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Belastung der im Jahr 1978 errichteten Brücke deutlich erhöht. Dadurch hat die Brücke ihre Leistungsgrenze weitgehend erreicht. Aus diesem Grund fanden bereits in den Jahren 2018 und 2019 Ertüchtigungsarbeiten an der Brückenunterseite statt. Die jetzt für die Fahrtrichtung Linz und voraussichtlich 2022 für die Fahrtrichtung Passau vorgesehenen Arbeiten auf der Brückenoberseite schließen die Gesamtinstandsetzung der Rottbrücke ab. Die Kosten für die im Jahr 2021 stattfindenden Instandsetzungsarbeiten belaufen sich auf rd. 1,5 Millionen Euro.

 

Die Autobahn Südbayern dankt den Verkehrsteilnehmern für Verständnis und Geduld anlässlich der Beeinträchtigungen durch die Baumaßnahme.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH I Niederlassung Südbayern

Außenstelle Regensburg

Christian Unzner: 0941/69856-3300

Michael Aigner: 0941/69856-3330

 

Zurück an den Seitenanfang