A3/A4/A59: Engpässe und Verbindungssperrungen im Dreieck Köln-Heumar in Richtung Oberhausen

Donnerstagnacht (22./23.2.), von 19 bis 5 Uhr, ist die Verbindung von der A59 aus Bonn kommend auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen im Autobahndreieck Köln-Heumar gesperrt. Zeitgleich ist die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen im Autobahndreieck Köln-Heumar auf eine Fahrspur verengt.
Zudem ist Donnerstagnacht (22./23.2.), von 20 bis 5 Uhr, die Verbindung von der A4 aus Aachen kommend auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt.

A3/A4/A59: Engpässe und Verbindungssperrungen im Dreieck Köln-Heumar in Richtung Oberhausen Platzhalter

Köln (Autobahn GmbH). Donnerstagnacht (22./23.2.), von 19 bis 5 Uhr, ist die Verbindung von der A59 aus Bonn kommend auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen im Autobahndreieck Köln-Heumar gesperrt. Zeitgleich ist die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen im Autobahndreieck Köln-Heumar auf eine Fahrspur verengt.  
Zudem ist Donnerstagnacht (22./23.2.), von 20 bis 5 Uhr, die Verbindung von der A4 aus Aachen kommend auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt. Zeitgleich ist im genannten Streckenbereich die A4 in Fahrtrichtung Olpe auf zwei Fahrspuren verengt. Entsprechende Umleitungen sind mit rotem Punkt ausgeschildert. Die Autobahn GmbH Rheinland führt in dieser Zeit Fahrbahnreparaturarbeiten aus.  

Asuman Altay

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Tanja Lübbersmann

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang