Region: Rheinland, …  

Autobahn: A 3, A 40, … A3/A40: Umbau des Autobahnkreuzes Kaiserberg

Im Autobahnkreuz Kaiserberg bei Duisburg treffen wichtige Verkehrsadern aufeinander. Nicht nur die A3 und die A40 kreuzen sich hier, auch einige Strecken der Deutschen Bahn, die parallel zur A3 verlaufen, kreuzen hier die Autobahnen. Damit das Autobahnkreuz für die zukünftige Mobilität gerüstet ist, plant die Autobahn GmbH die Erneuerung des Knotenpunkts

Daten & Fakten

Gebaut

in den 1960er Jahren

Verkehrsadern

A3 und A40, Schiene, Ruhrschifffahrtskanal

Spitzname

Spaghetti-Knoten


Projektbeschreibung

Im Autobahnkreuz Kaiserberg bei Duisburg treffen wichtige Verkehrsadern aufeinander: einerseits die Autobahnen A3 und A40, anderseits verschiedene wichtige Strecken der Deutschen Bahn. Sie verlaufen parallel zur A3, kreuzen aber auch die Autobahnen selbst. Um das vielbefahrene Kreuz fit für die Mobilität der Zukunft zu machen, plant die Autobahn GmbH Niederlassung Rheinland Brücken im Kreuz zu erneuern. Gleichzeitig soll durch einen Umbau die Verkehrssituation im heute bereits überlasteten und stauanfälligen Kreuz verbessert werden.

Der Umbau des Autobahnkreuzes wird zurzeit geplant. Für ein Projekt dieser Art sind sowohl umfangreiche Voruntersuchungen notwendig als auch eine Vielzahl von Abstimmungen erforderlich.


Das AK Kaiserberg

Wasserwege, Deutsche Bahn und zwei gern genutzte Autobahnen auf engem Raum: Aufgrund der beengten Platzverhältnisse und des Kreuzungswinkels der Autobahnen A3 und A40 hat das Autobahnkreuz Kaiserberg eine spezielle Bauform und bekam daher recht schnell einen Spitznamen verpasst: „Spaghettiknoten!“ 

Die Bauwerke wurden in den 1960er Jahren erstellt. Mittelfristig werden diese über 50 Jahre alten Bauten das wesentlich höhere Verkehrsaufkommen und die inzwischen wesentlich höhere Belastung durch den Schwerverkehr nicht mehr aufnehmen können.


Der Plan

Der geplante Umbau des Autobahnkreuzes Kaiserberg betrifft das Stadtgebiet Duisburg und östlich des Kreuzes auch Bereiche der Stadt Mülheim an der Ruhr. Priorität beim Umbau des Kreuzes haben die Brücken der A3 über die Deutsche Bahn und über die A40. Diese Brücken müssen bis 2024 erneuert sein, da die Belastung durch das wesentlich höhere Verkehrsaufkommen und den Schwerverkehr bald nicht mehr aufgenommen werden kann. Zusätzlich zu erneuern sind die Rampenbauwerke der Verbindungen zwischen den Autobahnen, die Brücke über die Meidericher Straße und außerdem die Brücke der Carl-Benz-Straße über die A40.

Damit sich die Kraftfahrzeuge besser verteilen, ist innerhalb des Autobahnkreuzes für beide Autobahnen je Fahrtrichtung ein zusätzlicher Fahrstreifen erforderlich. Ebenso müssen die Querschnitte der Verbindungsrampen den heutigen und zukünftigen Verkehrsmengen angepasst werden.

Um die Störungen des fließenden Verkehrs während der Bauphasen auf ein Minimum zu reduzieren, wird innerhalb der Planung berücksichtigt, Verbindungsrampen im Kreuz zu verschieben. Um dann innerhalb des bestehenden Autobahnkreuzes abseits der befahrenen Fahrbahnen arbeiten zu können und die vorhandenen Verbindungsrampen zu ersetzen.

Bei all diesen Überlegungen haben die Verkehrssicherheit und der Schutz der Anwohner vor Verkehrslärm hohe Priorität. Der Schutz vor Belastung durch Verkehrslärm wird deshalb im Rahmen des Entwurfs auf Grundlage der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen geprüft und berücksichtigt.


Stand des Projekts

Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Rheinland hat die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren vom 22. Februar bis zum 22. April 2021 auf der Webseite der Bezirksregierung Münster als zuständige Behörde ausgelegt. 


Geschenkaktion an der A 8: Autobahn-Malbücher für einen entspannten Ferienstart

Der Sommerferienstart in Baden-Württemberg bedeutet für viele Familien eine lange Fahrt in den Urlaub. Dazu hat sich die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest etwas Besonderes einfallen lassen. Eigens entworfene Autobahn-Malbücher sollen den Kindern die Zeit vertreiben. Insgesamt verteilten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Niederlassung Südwest heute an der A 8, Tank- und Rastanlage Sindelfinger Wald, 1000 Malbücher, Malstifte und Äpfel vom regionalen Bauernhof an Familien.

Autobahn-Baustellen im Sommer: Viel zu tun für die Niederlassung Ost in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Mit dem Start der Sommerferien nimmt der Reiseverkehr zu. Nicht wenige fragen sich, wieso es scheinbar gerade jetzt so viele Baustellen gibt. Wird dort auch dauerhaft gearbeitet? Wieso sind dort manchmal wenige Arbeiter oder Fahrzeuge zu sehen? Und wie lassen sich Autoreisen am besten planen, um möglichst wenige Einschränkungen zu haben?

Verkehrsfreigaben an der A 5: Grundhafte Erneuerung zwischen AS Bruchsal und AK Walldorf sowie Neubau Unterführung Saalbachkanal / DB / Wirtschaftsweg und Unterführung Kammerforststraße

St. Leon-Rot. Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium und Christine Baur-Fewson, Direktorin der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest haben heute in einem feierlichen Festakt die Fertigstellung der grundhaften Erneuerung zwischen der AS Bruchsal und dem AK Walldorf sowie den Neubau der Unterführung Saalbachkanal / DB / Wirtschaftsweg und der Unterführung Kammerforststraße an der A 5 offiziell für den Verkehr freigegeben.


Verkehrsmeldungen

Pressekontakt



Zurück an den Seitenanfang