A30: Nächtliche Sperrungen wegen Sanierungsarbeiten

Die Autobahn Westfalen führt in der nächsten Woche nächtliche Sanierungsarbeiten in Aus- und Auffahrten und einzelnen Streckenabschnitten auf der A30 durch. Deswegen müssen sie teilweise voll gesperrt werden.

A30: Nächtliche Sperrungen wegen Sanierungsarbeiten Platzhalter

Osnabrück. Die Autobahn Westfalen führt in der nächsten Woche nächtliche Sanierungsarbeiten in Aus- und Auffahrten und einzelnen Streckenabschnitten auf der A30 durch. Deswegen müssen sie teilweise voll gesperrt werden. Hier die Termine:

•    Montag (13.9.) 20 Uhr bis Dienstag (14.9.) 5 Uhr: Vollsperrung der Auffahrten Osnabrück-Nahne in Fahrtrichtung Amsterdam und der Ausfahrt Osnabrück-Nahne Richtung Georgsmarienhütte

•    Dienstag (14.9.) 19 Uhr bis Mittwoch (15.9.) 6 Uhr: Vollsperrung zwischen Melle-Ost und Riemsloh in Fahrtrichtung Hannover

•    Mittwoch (15.9.) 20 Uhr bis Donnerstag (16.9.) 5 Uhr: Sperrungen im Autobahnkreuz Osnabrück-Süd in Fahrtrichtung Amsterdam: Sperrung der Ausfahrten von der A30 auf die A33. Von der A33 ist aus beiden Richtungen kommend zudem kein Auffahren auf die A30 möglich. 

Eine Bedarfsumleitung ist jeweils ausgeschildert. 

Die Autobahn Westfalen repariert Löcher, Risse, Spurrillen und Frostschäden, damit der Verkehr in der Herbst- und Wintersaison sicher fließen kann. 

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/93939707, christine.sabisch@autobahn.de
 

Zurück an den Seitenanfang