A30/A33: Sperrungen im Autobahnkreuz Osnabrück-Süd an zwei Wochenenden

Die Autobahn Westfalen repariert im Autobahnkreuz Osnabrück-Süd (A30/A33) Fahrbahnschäden. Deshalb kommt es an den nächsten zwei Wochenenden zu Einschränkungen.

A30/A33: Sperrungen im Autobahnkreuz Osnabrück-Süd an zwei Wochenenden Platzhalter

Osnabrück. Die Autobahn Westfalen repariert im Autobahnkreuz Osnabrück-Süd (A30/A33) Fahrbahnschäden. Deshalb kommt es an den nächsten zwei Wochenenden zu folgenden Einschränkungen:

- Freitag (12.4.) 19 Uhr bis Montag (15.4.) 5 Uhr: Auf der A30 sind in Fahrtrichtung Hannover beide Auffahrten auf die  A33 (Richtung Bielefeld und Diepholz) gesperrt. Von der A33 ist aus beiden Richtungen kommend ein Auffahren auf die A30 in Fahrtrichtung Hannover nicht möglich.

- Freitag (19.4.) 19 Uhr bis Montag (22.4.) 5 Uhr: Auf der A30 sind in Fahrtrichtung Amsterdam beide Auffahrten auf die A33 (Richtung Bielefeld und Diepholz) gesperrt. Von der A33 ist aus beiden Richtungen kommend ein Auffahren auf die A30 in Fahrtrichtung Amsterdam nicht möglich.

Alle Umleitungen sind mit orangefarbenen Pfeilen ausgeschildert.

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang