A31: Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen an zwei Tagen gesperrt

Die Autobahn Westfalen saniert zwischen Bottrop-Kirchhellen und Dorsten die A31 grundhaft. Für die Umlegung der Baustellenverkehrsführung muss die Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen in Fahrtrichtung Emden an zwei Tagen vorübergehend gesperrt werden.

A31: Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen an zwei Tagen gesperrt Platzhalter

A31: Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen an zwei Tagen gesperrt

Dorsten. Die Autobahn Westfalen saniert zwischen Bottrop-Kirchhellen und Dorsten die A31 grundhaft. Für die Umlegung der Baustellenverkehrsführung muss die Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen in Fahrtrichtung Emden an zwei Tagen vorübergehend gesperrt werden. Am Mittwoch (7.12.) und Donnerstag (8.12.) ist die Anschlussstelle jeweils von 7 bis 17 Uhr nicht befahrbar. Eine Umleitung per Rotem Punkt ist über die Anschlussstelle Schermbeck ausgeschildert. Die bislang gesperrte Anschlussstelle Dorsten wird in Fahrtrichtung Emden im Verlauf des Donnerstagnachmittags wieder geöffnet.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang