A31: Fahrbahnsanierungen zwischen Lathen und Rhede witterungsbedingt abgesagt

Die Fahrbahnsanierungen in der kommenden Woche müssen witterungsbedingt verschoben werden.

A31: Fahrbahnsanierungen zwischen Lathen und Rhede witterungsbedingt abgesagt Platzhalter

Lathen. Die angekündigten Fahrbahnsanierungen auf der A31 zwischen Lathen und Rhede von Montag (12.12.) bis Freitag (16.12.) werden witterungsbedingt abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Ursprüngliche Nachricht:

Lathen. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A31 zwischen Lathen und Rhede die Fahrbahn. Deshalb kommt es von Montag (12.12.) bis Freitag (16.12.) zu folgenden Sperrungen:

- Montag (12.12.) 8 Uhr bis Dienstag (13.12.) 16 Uhr: Sperrung der Anschlussstelle Dörpen in Fahrtrichtung Emden. Im Bereich der Anschlussstelle steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung und das Tempo wird auf 80 km/h reduziert. Die Umleitung auf der Autobahn führt über die nachfolgende Anschlussstelle Rhede. Der auffahrende Verkehr folgt der U33 bis zur Anschlussstelle Rhede.

- Mittwoch (14.12.) 20 Uhr bis Donnerstag (15.12.) 5 Uhr: Vollsperrung zwischen Rhede und Dörpen in Fahrtrichtung Oberhausen. Verkehrsteilnehmende folgen der U46.

- Donnerstag (15.12.) 20 Uhr bis Freitag (16.12.) 5 Uhr: Vollsperrung zwischen Dörpen und Lathen in Fahrtrichtung Oberhausen. Die Umleitung führt über die U48.  

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang