A36/A369 Goslar: Fahrstreifenreduzierung im Autobahndreieck Nordharz

Fundamentabbruch und Austausch der Schutzeinrichtungen im Mittelstreifen

A36/A369 Goslar: Fahrstreifenreduzierung im Autobahndreieck Nordharz Platzhalter

UPDATE 10. Mai
Die Baumaßnahmen und somit auch die einspurige Verkehrsführung verlängern sich bis voraussichtlich Freitag, 31. Mai, 19 Uhr.

GOSLAR. Ab Montag, 15. April, wird auf der A36 und A369 im Bereich des Autobahndreiecks Nordharz die Verkehrsführung geändert.
Bis voraussichtlich Mittwoch, 15. Mai, steht den Verkehrsteilnehmenden zwischen den Anschlussstellen Abbenrode (A36) und Vienenburg-Süd (A369) sowie dem Autobahndreieck Nordharz und der Anschlussstelle Vienenburg-Nord (A36) jeweils in beiden Richtungen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Grund sind der Rückbau von Fundamenten und der Austausch der Schutzeinrichtungen im Mittelstreifen. Die Aufstufungsarbeiten der B6 werden mit dieser Maßnahme beendet.

Die Autobahn GmbH bittet um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Zurück an den Seitenanfang