A39 - Brückenprüfungen im AK Maschen (1) und an der AS Seevetal Maschen (2).

Bauwerksprüfungen entlang der A39 im nachgeordneten Netz
⦁ Sperrung der Auffahrt Richtung Lüneburg an der AS Maschen/Seevetal (2) am 23.4., 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr. ⦁
Sperrung der Verbindungsrampe A1 RiFa Lübeck zur A39 RiFa Lüneburg am 24.4., 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

A39 - Brückenprüfungen im AK Maschen (1) und an der AS Seevetal Maschen (2). Platzhalter

Die Niederlassung Nord der Autobahn GmbH des Bundes führt ihre regelhaften Bauwerksprüfungen entlang der A39 zwischen dem Autobahnkreuz (AK) Maschen und der Anschlussstelle (AS) Maschen/Seevetal (2) durch.

Die überwiegenden Arbeiten finden im nachgeordneten Netz im Seitenraum der Verkehrsflächen statt. Vereinzelt werden Verkehre an den Baustellen vorbeigeführt. 

Für die Überprüfung einzelner Bauwerke ist es jedoch notwendig:

  • Die Auffahrt an der AS Maschen/Seevetal (2)am 23.4., 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr Fahrtrichtung Lüneburg zu sperren. 
    Umleitung: Nutzerinnen fahren in Fahrtrichtung Hamburg auf, im AK Maschen (1) Richtung Bremen A1, danach in Richtung A39 Richtung Lüneburg.
     
  • Die Verbindungsrampe im Autobahnkreuz (AK) Maschen (39) von der A1 RiFa Lübeck zur A39 RiFa Lüneburg am 24.4., in der Zeit 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sperren. 
    Umleitung: Nutzer:innen fahren weiter bis zum AK Maschen (1), Richtung A7 Hamburg, A1 Bremen und A39 Lüneburg. 

GST-Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.autobahn.de/nord unter GST. Dort erhalten Sie tagesaktuell Baustellenübersichten und die Durchfahrtsbreiten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Christian Merl
Leiter Stab II Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes 
Niederlassung Nord

Telefon: 040 235 1338 140

presse.nord[at]autobahn[dot]de
www.autobahn.de

X (ehem. Twitter): @Autobahn_Nord
 

Zurück an den Seitenanfang