A4: Auf- und Abfahrt Rtg. Olpe in Bielstein am 20.10. gesperrt

Am Freitag (20.10.) ist auf der A4 in Fahrtrichtung Olpe in der Anschlussstelle Wiehl-Bielstein die Auf- und Abfahrt gesperrt.

A4: Auf- und Abfahrt Rtg. Olpe in Bielstein am 20.10. gesperrt Platzhalter

Gummersbach/Wiehl (Autobahn GmbH). Aufgrund des Regens der vergangenen Tage verzögern sich die witterungsabhängigen Arbeiten (Einbau des Gussasphalts) auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Wiehl-Bielstein und Gummersbach. In der Folge ist auch am Freitag (20.10.) in der Anschlussstelle Wiehl-Bielstein die Auf- und Abfahrt der A4 in Fahrtrichtung Olpe gesperrt. Die Umleitung ist per rotem Punkt ausgeschildert. Die Umleitung für die Auffahrt in Richtung Olpe führt über die Bielsteiner Straße und die Straße Westtangente bis zur Anschlussstelle Gummersbach. Die Autobahn GmbH erneuert hier die Fahrbahndecke.

Zum Hintergrund

Vor dem Winter bekommt die Wiehltalbrücke zwischen den Anschlussstellen Wiehl-Bielstein und Gummersbach eine neue Fahrbahndecke. Für die Arbeiten wird der Verkehr in beide Fahrtrichtungen von Ende September bis voraussichtlich Ende Oktober dieses Jahres auf einen Fahrstreifen eingeschränkt. Die Arbeiten haben Ende September 2023 begonnen. Seitdem besteht eine einstreifige Verkehrsführung. Diese Arbeiten sind unumgänglich, um ungeplante Einschränkungen und Sperrungen der Strecke wie im vergangenen Winter zu vermeiden. Da der Umleitungsverkehr der unterbrochenen A45 teilweise über die A4 verläuft, erfolgt die Maßnahme zur Hälfte in den verkehrsärmeren Herbstferien.

Zurück an den Seitenanfang