A4: Einschränkungen an der Anschlussstelle Weisweiler

Am Mittwoch (01.12.) ist an der Anschlussstelle Weisweiler vsl. zwischen 10 und 11.30 Uhr keine Abfahrt von der A4 in Fahrtrichtung Olpe möglich.

A4: Einschränkungen an der Anschlussstelle Weisweiler Platzhalter

Weisweiler (Autobahn GmbH). Am Mittwoch (01.12.) ist an der Anschlussstelle Weisweiler vsl. zwischen 10 und 11.30 Uhr keine Abfahrt von der A4 in Fahrtrichtung Olpe möglich. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Langerwehe. Nach einem Verkehrsunfall repariert die Autobahn GmbH Rheinland die Schutzeinrichtung nahe der Anschlussstelle.

Hintergrund:

Am Sonntag kam es auf der A4 im Bereich des Kraftwerks Weisweiler zu einem Verkehrsunfall. Als Ursache für das Unfallereignis wird plötzlich auftretender, so genannter "Industrieschnee" vermutet. Hierbei handelt es sich um Niederschläge, die je nach Wetterlage in unmittelbarer Nähe von Kühltürmen auftreten können und für den Unterhaltungsdienst der Autobahn GmbH keine Handlungsoption zulassen. Zum Zeitpunkt der Unfallereignisse herrschten im Bereich der Autobahn Temperaturen von über null Grad, der betroffene Autobahnabschnitt war im Zuge der vorsorglichen Winterdienstbereitschaft der zuständigen Autobahnmeisterei Düren vor dem Unfall abgestreut worden. 

Sabrina Kieback

Leiterin Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Sebastian Bauer

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang