A4: Engpässe zwischen Aachen-Laurensberg und Autobahnkreuz Aachen

Die Autobahn GmbH Rheinland wird von Mittwoch (5.10.22) bis voraussichtlich Mittwoch (11.1.23) auf der A 4 zwischen der Anschlussstelle Aachen-Laurensberg bis kurz vors Aachener Kreuz die Fahrbahn sanieren. Während der Einrichtung der Baustelle wird den Verkehrsteilnehmern in den ersten beiden Wochen tagsüber nur jeweils eine Fahrspur in beide Fahrtrichtungen zur Verfügung stehen. Dies wird zu Verkehrsbeeinträchtigungen führen. Danach können erneut zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung genutzt werden.

A4: Engpässe zwischen Aachen-Laurensberg und Autobahnkreuz Aachen Platzhalter

Aachen (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland wird von Mittwoch (5.10.22) bis voraussichtlich Mittwoch (11.1.23) auf der A 4 zwischen der Anschlussstelle Aachen-Laurensberg bis kurz vors Aachener Kreuz die Fahrbahn sanieren. Während der Einrichtung der Baustelle wird den Verkehrsteilnehmern in den ersten beiden Wochen tagsüber nur jeweils eine Fahrspur in beide Fahrtrichtungen zur Verfügung stehen. Dies wird zu Verkehrsbeeinträchtigungen führen. Danach können erneut zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung genutzt werden.

Was genau wird zwischen dem 5. Oktober und dem 11. Januar gemacht?

Es werden die seitlichen Autobahnentwässerungen erneuert sowie die Kappen der Brückenbauwerke (seitlicher Aufsatz zur Einfassung der Brücke) saniert. Anschließend erhalten die Standspur und der erste Fahrstreifen eine neue Asphaltdecke. Zum Abschluss dieser Bauphase werden die Schutzplanken und Markierungen hergestellt. Die Autobahn GmbH Rheinland bittet nach Möglichkeit um weitreichende Umfahrung.

Pressekontakt

Helge Wego

Leiter Stabsstelle Kommunikation Außenstelle Euskirchen

Telefon0152 030 25 828

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Euskirchen
Otto-Lilienthal-Str. 25a 53879 Euskirchen

Zurück an den Seitenanfang