A4: Fahrbahnerneuerungen zwischen den Anschlussstellen Meerane und Glauchau-Ost

Ab 12.04.2021 wird zwischen den Anschlussstellen Meerane und Glauchau-Ost auf der Richtungsfahrbahn Erfurt auf circa 4,7 Kilometern Länge die Fahrbahn erneuert.

 Platzhalter

 Der Verkehr wird in beiden Richtungen mit jeweils zwei Fahrstreifen über die Richtungsfahrbahn Dresden an der Baustelle vorbeigeführt. 

Die Anschlussstelle Glauchau-West wird zudem während der gesamten Bauzeit in Fahrtrichtung Erfurt gesperrt. Die Umleitungen werden weiträumig ausgeschildert. Nach aktueller Planung wird die Maßnahme bis September 2021 andauern.

Zur Vorbereitung der geplanten Erhaltungsmaßnahme werden aktuell zwischen den Anschlussstellen Glauchau-Ost und Meerane auf beiden Richtungsfahrbahnen umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen durchgeführt. Die Autobahnmeisterei Chemnitz ist vor Ort rund um die Uhr im Einsatz, um die aufgetretenen Winterschäden zu beseitigen. Zusätzlich sind Vertragspartner im Rahmen einer sogenannten Schnellsanierung damit beauftragt, die Fahrbahn zu reparieren. Die Reparaturarbeiten sollen bis April 2021 abgeschlossen sein.

Zurück an den Seitenanfang