A4: Nächtliche Engpässe zwischen Kreuz Kerpen und Frechen-Nord

Dienstag- und Mittwochnacht (5./6.4. und 6./7.4.), jeweils von 22 bis 5 Uhr, steht den Verkehrsteilnehmern auf der A4 in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Kerpen und der Anschlussstelle Frechen-Nord nur eine von drei Fahrspuren zur Verfügung.

A4: Nächtliche Engpässe zwischen Kreuz Kerpen und Frechen-Nord Platzhalter

Kerpen/Frechen (Autobahn GmbH). In den kommenden Nächten kommt es auf der A4 in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Kerpen und der Anschlussstelle Frechen-Nord zu folgenden Engpässen:

  • Dienstag- und Mittwochnacht (5./6.4. und 6./7.4.), jeweils von 22 bis 5 Uhr, steht den Verkehrsteilnehmern im genannten Bereich nur eine von drei Fahrspuren zur Verfügung.
  • Donnerstagnacht (7./8.4.), von 22 bis 5 Uhr, stehen den Verkehrsteilnehmern dort zwei von drei Spuren zur Verfügung.

In diesen Nächten wird eine Baustellenverkehrsführung mit eingeengten Fahrspuren sowie Tempo 80 km/h eingerichtet. Diese Verkehrsführung wird voraussichtlich bis Ende 2023 bestehen bleiben. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW errichtet in diesem Bereich eine neue Anschlussstelle „Frechen-Königsdorf“. 

Mehr zum Thema: 

 Neubau der A4-Anschlussstelle Frechen-Königsdorf, Landesbetrieb Straßenbau NRW 
www.strassen.nrw.de/de/wir-bauen-fuer-sie/projekte/a4/neubau-der-anschlussstelle-frechen-koenigsdorf.html

Lauren Dohnalek

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang