A4: Sperrung der Anschlussstelle Aachen-Zentrum in Fahrtrichtung Köln

Die Autobahn GmbH Rheinland wird auf der A 4 die Anschlussstelle Aachen-Zentrum in Fahrtrichtung Köln ab Samstag (20.5.) für einen Zeitraum von voraussichtlich drei Wochen sperren. Grund für die kurzfristig erforderliche Maßnahme sind vorbereitende Arbeiten für die geplante Vollsperrung der A544 im Zusammenhang mit dem Bau der Haarbachtalbrücke.

A4: Sperrung der Anschlussstelle Aachen-Zentrum in Fahrtrichtung Köln Platzhalter

Aachen (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland wird auf der A 4 die Anschlussstelle Aachen-Zentrum in Fahrtrichtung Köln ab Samstag (20.5.) für einen Zeitraum von voraussichtlich drei Wochen sperren. Grund für die kurzfristig erforderliche Maßnahme sind vorbereitende Arbeiten für die geplante Vollsperrung der A544 im Zusammenhang mit dem Bau der Haarbachtalbrücke.

Im noch abzuschließenden Verkehrsgutachten wurde hierzu folgende Empfehlung ausgesprochen: Zur Aufnahme des Umleitungsverkehrs während einer Vollsperrung der A544 ist es an der Anschlussstelle Aachen-Zentrum erforderlich, den abbiegenden Verkehr von der Krefelder Straße (B 57) auf zwei Fahrspuren auszuweiten. Dies vor allem mit dem Ziel, einen Rückstau auf der Krefelder Straße zu reduzieren. Hierzu müssen die Fahrspuren in der Auffahrt Richtung Köln verbreitert werden. Gleichzeitig werden schadhafte Betonplatten im Baubereich saniert. Eine Umleitung über das Autobahnkreuz Aachen ist mit rotem Punkt ausgeschildert. Die Autobahn GmbH Rheinland bittet um Verständnis.

Helge Wego

Leiter Stabsstelle Kommunikation Außenstelle Euskirchen

Telefon0152 030 25 828

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Euskirchen
Otto-Lilienthal-Str. 25a 53879 Euskirchen

Zurück an den Seitenanfang