A4/A44/A544: Vorübergehende Fahrbahnverengungen im Autobahnkreuz Aachen

Von Dienstag (11.4.) bis Donnerstag (13.4.) wird es im Autobahnkreuz Aachen und den Verbindungen zur A4, A44 und A544 zu Fahrbahnverengungen jeweils im Zeitraum zwischen 9.00-15.00 Uhr kommen. Die Autobahn GmbH Rheinland trifft in den genannten Bereichen vorsorgliche Beschilderungsmaßnahmen für den Fall einer notwendigen Vollsperrung der Haarbachtalbrücke.

A4/A44/A544: Vorübergehende Fahrbahnverengungen im Autobahnkreuz Aachen Platzhalter

Aachen (Autobahn GmbH). Von Dienstag (11.4.) bis Donnerstag (13.4.) wird es im Autobahnkreuz Aachen und den Verbindungen zur A4, A44 und A544 zu Fahrbahnverengungen jeweils im Zeitraum zwischen 9.00-15.00 Uhr kommen. Die Autobahn GmbH Rheinland trifft in den genannten Bereichen vorsorgliche Beschilderungsmaßnahmen für den Fall einer notwendigen Vollsperrung der Haarbachtalbrücke. Das Bauwerk aus dem Jahre 1956 wird engmaschig überwacht, die nächste Brückenprüfung erfolgt in der Woche von Montag (17.4.) bis Freitag (21.4.). Falls sich das Schadensbild gegenüber der letzten Prüfung im Januar 2023 nicht deutlich verschlechtert haben sollte, ist eine Vollsperrung erst für Anfang 2024 pünktlich zum Baubeginn geplant.

Pressekontakt

Helge Wego

Leiter Stabsstelle Kommunikation Außenstelle Euskirchen

Telefon0152 030 25 828

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Euskirchen
Otto-Lilienthal-Str. 25a 53879 Euskirchen

Zurück an den Seitenanfang