A4/A61 Sperrung der A4-Abfahrt im Autobahnkreuz Kerpen in Fahrtrichtung Aachen

Auf der A4 aus Köln kommend in Fahrtrichtung Aachen ist im Autobahnkreuz Kerpen die Abfahrt bis voraussichtlich Ende des Jahres 2022 gesperrt.

A4/A61 Sperrung der A4-Abfahrt im Autobahnkreuz Kerpen in Fahrtrichtung Aachen Platzhalter

Kerpen (Autobahn GmbH): Die Autobahn GmbH Rheinland möchte aus gegeben Anlass darauf hinweisen, dass auf der A4 im Autobahnkreuz Kerpen aus Köln kommend in Fahrtrichtung Kerpen die Abfahrt bis voraussichtlich Ende des Jahres 2022 gesperrt ist. Die Verkehrsteilnehmer*innen des überregionalen Verkehrs sollen somit auf der A4 verbleiben. Verkehrsteilnehmer*innen mit regionalen Zielen können in der Anschlussstelle Elsdorf auf die B477 abfahren.

Diese Sperrung ist Teil des Umleitungskonzepts im Rahmen der diese Woche begonnenen Sanierungsmaßnahme der A61 in Fahrtrichtung Venlo zwischen den Anschlussstellen Türnich und Bergheim-Süd (und anschließend zwischen den Anschlussstellen Bergheim-Süd bis Bergheim). Das Ziel ist es, das städtische Straßennetz nicht mehr als notwendig mit ungewünschten Ausweichverkehren zu belasten.

Mehr zum Thema

A61: Sanierung zwischen Dreieck Erfttal und Bergheim | Projekt | Die Autobahn GmbH des Bundes
https://www.autobahn.de/rheinland/projekte/detail/a61-sanierung-zwischen-dreieck-erfttal-und-bergheim#aktuelles

Hier geht es zu unseren vorigen, die A61-Sanierung betreffenden Verkehrsmeldungen
Update-Pressemitteilung vom 30.6.2022
Update: A61: Einrichtung der Sperrung zwischen Dreieck Erfttal und Bergheim-Süd in Fahrtrichtung Venlo im Laufe des Samstags | Aktuelles | Die Autobahn GmbH des Bundes

Pressemitteilung vom 20.6.2022  
UPDATE: A61: Vollsperrung zwischen Dreieck Erfttal und Bergheim-Süd in Fahrtrichtung Venlo Verkehrsteilnehmer sollten den gesperrten Bereich möglichst großräumig umfahren    

Pressemitteilung vom 10.6.2022
https://www.autobahn.de/rheinland/verkehrsmeldungen/detail/a61-vollsperrung-zwischen-dreieck-erfttal-und-bergheim-in-richtung-venlo

Diese Sperrung ist Teil des Umleitungskonzepts im Rahmen der diese Woche begonnenen Sanierungsmaßnahme der A61 in Fahrtrichtung Venlo zwischen den Anschlussstellen Türnich und Bergheim-Süd (und anschließend zwischen den Anschlussstellen Bergheim-Süd bis Bergheim). Das Ziel ist es, das städtische Straßennetz nicht mehr als notwendig mit ungewünschten Ausweichverkehren zu belasten.

Mehr zum Thema

A61: Sanierung zwischen Dreieck Erfttal und Bergheim | Projekt | Die Autobahn GmbH des Bundes
https://www.autobahn.de/rheinland/projekte/detail/a61-sanierung-zwischen-dreieck-erfttal-und-bergheim#aktuelles

Update-Pressemitteilung vom 30.6.2022
Update: A61: Einrichtung der Sperrung zwischen Dreieck Erfttal und Bergheim-Süd in Fahrtrichtung Venlo im Laufe des Samstags | Aktuelles | Die Autobahn GmbH des Bundes

Pressemitteilung vom 20.6.2022  
UPDATE: A61: Vollsperrung zwischen Dreieck Erfttal und Bergheim-Süd in Fahrtrichtung Venlo Verkehrsteilnehmer sollten den gesperrten Bereich möglichst großräumig umfahren    

Pressemitteilung vom 10.6.2022
https://www.autobahn.de/rheinland/verkehrsmeldungen/detail/a61-vollsperrung-zwischen-dreieck-erfttal-und-bergheim-in-richtung-venlo

Lauren Dohnalek

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang