A40: Erneut streckenweise ein Fahrstreifen weniger wegen Reinigungsarbeiten

Wieder muss die Autobahn Westfalen an der A40 die Entwässerung von Laub und anderem Schmutz befreien - mit entsprechenden Auswirkungen für den Verkehr.

A40: Erneut streckenweise ein Fahrstreifen weniger wegen Reinigungsarbeiten Platzhalter

Dortmund. Die Autobahn Westfalen reinigt weiter die Entwässerung an der A40 zwischen dem Kreuz Bochum und dem Anschluss an die B1 in Dortmund. Deswegen steht dem Verkehr dort in der kommenden Woche von 8 bis 15 Uhr streckenweise ein Fahrstreifen weniger zur Verfügung. Die Arbeiten beginnen am Montag (22.11.) in Fahrtrichtung Dortmund und wandern entlang der Autobahn. Je nach Fortschritt wird die Reinigung dann auch noch in den folgenden Tagen in beiden Fahrtrichtungen fortgesetzt. Dabei werden die Wasserabläufe von Laub und anderen Verschmutzungen befreit.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang