A40: Tunnel Grumme in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt

Im Bochumer A40-Tunnel Grumme wird in Fahrtrichtung Dortmund die Fahrbahn saniert.

A40: Tunnel Grumme in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt Platzhalter

Bochum. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A40 im Tunnel Grumme die Fahrbahndecke. In Fahrtrichtung Dortmund wird der in die Jahre gekommene Belag aus Gussasphalt zunächst herausgefräst und anschließend durch eine neue Decke ersetzt. Zudem werden die Entwässerungsleitungen sowie die Tunnelwände gereinigt. Dafür muss die Richtungsfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Bochum-Stadion und Bochum-Harpen in der Zeit von Freitag (3.9.) ab 20 Uhr bis Montag (6.9.) um 5 Uhr voll gesperrt werden. In diesem Zeitraum ist auch die Auffahrt der Anschlussstelle Bochum-Stadion in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt.

Eine weiträumige Umleitung für den Fernverkehr führt wegen der Sperrung der A40 zwischen Dreieck Bochum-West und Bochum-Zentrum über die A448 und die A43 bis zum Kreuz Bochum. Der innerstädtische Verkehr wird zudem über Rote-Punkt-Schilder ab der Anschlussstelle Bochum-Stadion über den Stadionring und die Castroper Straße zum Kreuz Bochum umgeleitet. Die Fahrbahndecke in Fahrtrichtung Essen wurde bereits im Juli saniert.

Kontakt: Susanne Schlenga, Telefon: 015201594027, susanne.schlenga[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang