A40/A448: Tunnelsperrungen bei Bochum wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten

Die Tunnel im Bochumer Stadtgebiet brauchen Wartung und Reinigung. Deswegen kommt es dort in der Woche nach Ostern zu Vollsperrungen.

A40/A448: Tunnelsperrungen bei Bochum wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten Platzhalter

Bochum. Die Autobahn Westfalen wartet und reinigt die Tunnel Rombacher Hütte (A448 zwischen Bochum-Eppendorf und Bochum-Weitmar) und Grumme (A40 zwischen Bochum-Stadion und Bochum-Harpen). Deswegen kommt es dort in der Woche nach Ostern zu mehreren Vollsperrungen.

In den Nächten von Dienstag (19.4.) auf Mittwoch (20.4.) und von Mittwoch (20.4.) auf Donnerstag (21.4.) ist der Tunnel Rombacher Hütte an der A448 in beiden Fahrtrichtungen von 21 bis 5 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Bedarfsumleitungsstrecken U5 und U90 durch das Bochumer Stadtgebiet.

In der Nacht von Donnerstag (21.4.) auf Freitag (22.4.) steht dem Verkehr im Tunnel Grumme in beiden Fahrtrichtungen von 21 bis 5 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In der Nacht von Freitag (22.4.) auf Samstag (23.4.) wird der Tunnel dann von 22 bis 5 Uhr voll gesperrt. Hier führt die Umleitung für die Fahrtrichtung Dortmund ab Bochum Stadion über den Stadionring und die Castroper Straße zur Anschlussstelle Bochum-Harpen und entsprechend entgegengesetzt für die Fahrtrichtung Essen.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang