A42: Einschränkungen bei Gelsenkirchen und Herne wegen verschiedener Arbeiten

Induktionsschleifen werden repariert, Bäume und Sträucher geschnitten: Wegen verschiedener Arbeiten der Autobahn Westfalen kommt es auf der A42 bei Gelsenkirchen und Herne zu Einschränkungen.

A42: Einschränkungen bei Gelsenkirchen und Herne wegen verschiedener Arbeiten Platzhalter

Herne. Die Autobahn Westfalen führt verschiedene Arbeiten an der A42 durch. Deswegen kommt es dort von Sonntag (30.1.) bis Dienstag (1.2.) zu Einschränkungen. Am Sonntag erneuert die Autobahn Westfalen die Induktionsschleifen zwischen dem Kreuz Herne und der Anschlussstelle Herne-Baukau in Fahrtrichtung Dortmund. Deswegen ist dort von 9 bis 15 Uhr nur ein Fahrstreifen frei.

Am Montag (31.1.) schneidet die Autobahn Westfalen in der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Schalke Bäume und Sträucher. Dafür muss die Ausfahrt der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Duisburg von 9 bis 15 Uhr gesperrt werden. Am Dienstag folgen weitere Gehölzpflegearbeiten in der Auffahrt Gelsenkirchen-Heßler in Fahrtrichtung Dortmund. Deswegen wird die Auffahrt ebenfalls in der Zeit von 9 bis 15 Uhr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Sie führen jeweils über die Anschlussstelle Gelsenkirchen-Zentrum.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang