A42/A59: Am Wochenende Engpass und Verbindungssperrung im Kreuz Duisburg-Nord

Von Freitag (7.7.) um 20 Uhr bis Montag (10.7.) um 5 Uhr ist auf der A42 im Autobahnkreuz Duisburg-Nord in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort nur ein Fahrstreifen frei. In dieser Zeit ist außerdem die Verbindung von der A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf auf die A42 in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort gesperrt.

A42/A59: Am Wochenende Engpass und Verbindungssperrung im Kreuz Duisburg-Nord Platzhalter

Duisburg (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland arbeitet von Freitag (7.7.) um 20 Uhr bis Montag (10.7.) um 5 Uhr im Autobahnkreuz Duisburg-Nord an der Entwässerung und sondiert den Boden für den zukünftigen Ausbau der A59. In dieser Zeit ist auf der A42 im Autobahnkreuz Duisburg-Nord in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort nur ein Fahrstreifen frei. Während gearbeitet wird, sperrt die Autobahn GmbH außerdem die Verbindung von der A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf auf die A42 in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort. Die Umleitung für die gesperrte Verbindung ist mit dem roten Punkt beschildert und führt über die Anschlussstelle Duisburg-Ruhrort.

Pressekontakt: Rudolf Klopstein, +49 201 72 98 232

Die Arbeiten sind Teil des geplanten sechsstreifigen Ausbaus der A59 zwischen Duisburg-Marxloh und dem Autobahnkreuz Duisburg.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

A59: Der Ausbau zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg und Duisburg-Marxloh | Projekt | Die Autobahn GmbH des Bundes

Zurück an den Seitenanfang