A43: Auffahrt in Dülmen-Nord wird für nächste Phase der Sanierungsarbeiten gesperrt

Die Sanierungsarbeiten auf der A43 in der Anschlussstelle Dülmen-Nord gehen in die nächste Phase. Ab Montag (5.6.) wird dafür in Fahrtrichtung Münster die Auffahrt auf die Autobahn gesperrt, die Ausfahrt soll spätestens am 19.6. wieder freigegeben werden.

A43: Auffahrt in Dülmen-Nord wird für nächste Phase der Sanierungsarbeiten gesperrt Platzhalter

Dülmen. Die Sanierungsarbeiten auf der A43 in der Anschlussstelle Dülmen-Nord in Fahrtrichtung Münster gehen in die nächste Phase. Ab Montag (5.6.) wird dafür in der Anschlussstelle die Auffahrt auf die Autobahn gesperrt, voraussichtlich bis Mitte Juli.Die Umleitung für Verkehrsteilnehmer, die in Dülmen-Nord auf die A43 in Fahrtrichtung Münster auffahren möchten, führt per U37 über die Folge-Anschlussstelle Nottuln.

Parallel werden in der Gegenrichtung (Fahrrichtung Wuppertal) bereits Arbeiten auf bisher noch nicht genutzten Fahrbahnen zur Anbindung der B474n durchgeführt. Die aktuell noch gesperrte Abfahrt in Fahrtrichtung Münster soll bis spätestens 19. Juni wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Kontakt: Renée Trippler, (02381) 277 7108, renee.trippler[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang