A43: Anschlussstelle Dülmen-Nord in Fahrtrichtung Wuppertal am Wochenende gesperrt

Auf der A43 wird eine künftige Verkehrsführung eingerichtet. Dafür muss am Wochenende die Anschlussstelle Dülmen-Nord in Fahrtrichtung Wuppertal gesperrt werden.

A43: Anschlussstelle Dülmen-Nord in Fahrtrichtung Wuppertal am Wochenende gesperrt Platzhalter

Dülmen. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A43 in der Anschlussstelle Dülmen-Nord die Fahrbahn und Teile des zentralen Brückenbauwerks. Für die Einrichtung der künftigen Verkehrsführung in Fahrtrichtung Wuppertal müssen am kommenden Wochenende von Freitagabend (5.5.) um 18 Uhr bis Montagmorgen (8.5.) um 6 Uhr die Aus- und Auffahrt in der Anschlussstelle gesperrt werden. In dieser Zeit wird auch die Fahrbahn in der Ausfahrt saniert. Auf der A43 wird die Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h begrenzt. Die Umleitung erfolgt per rotem Punkt über die Anschlussstellen Nottuln bzw. Dülmen.

Kontakt: Renée Trippler, (02381) 277 7108, renee.trippler[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang