A43: Nächtliche Arbeiten an der Brücke Blankenstein

An der A43-Brücke Blankenstein müssen Fahrbahnübergänge repariert werden.

A43: Nächtliche Arbeiten an der Brücke Blankenstein Platzhalter

Witten. Die Autobahn Westfalen repariert an der A43-Brücke Blankenstein Schäden an der Übergangskonstruktion. Brückenübergänge gleichen die Längenänderungen der Bauwerke aus, die bei Temperaturschwankungen entstehen. Diese Stahlkonstruktionen sind hohen Belastungen ausgesetzt und müssen regelmäßig repariert oder auch ersetzt werden. 

Gearbeitet wird an zwei Wochenenden: Von Samstag bis Montag (30.10 bis 1.11.) in beiden Fahrtrichtungen und in der darauffolgenden Woche von Samstag bis Montag (6. bis 8.11.) in Richtung Wuppertal.

Für die Reparaturarbeiten muss jeweils die rechte Fahrspur gesperrt werden. Samstags beginnt die Sperrung um 19 Uhr, ab Montagmorgen 5 Uhr ist die Strecke in Richtung Wuppertal  wieder frei, in Fahrtrichtung Münster kann der Verkehr ab 6 Uhr wieder fließen. In Fahrtrichtung Wuppertal muss zusätzlich die Auffahrt auf die A43 in Witten-Herbede gesperrt werden. Eine Umleitung ist mit Rotem Punkt ausgeschildert. Rettungskräfte können die gesperrte Auffahrt im Einsatz nutzen.

Kontakt: Susanne Schlenga, Telefon: 015201594027, susanne.schlenga[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang