A43: Vollsperrung zwischen Herne und Recklinghausen wegen Brückenabriss

Im Kreuz Herne wird eine Bahnbrücke über der A43 abgerissen. Deswegen wird die Autobahn voll gesperrt. Die Sperrung wird auch für weitere Maßnahmen an der A43-Baustelle genutzt.

A43: Vollsperrung zwischen Herne und Recklinghausen wegen Brückenabriss Platzhalter

Herne. Die Deutsche Bahn reißt die alte Bahnbrücke parallel zur Brücke Cranger Straße über der A43 im Kreuz Herne ab. Deswegen sperrt die Autobahn Westfalen die Autobahn von Freitag (24.5.) ab 21 Uhr bis Montag (27.5.) um 5 Uhr in Fahrtrichtung Münster zwischen Bochum-Riemke und Recklinghausen-Hochlarmark und in Fahrtrichtung Wuppertal vom Kreuz Recklinghausen bis Bochum-Riemke. Die großräumige Umleitung führt über die A2, die A45 und die A40.

Die Autobahn Westfalen nutzt die Zeit der Sperrung für Instandhaltungsarbeiten in der Schrankenanlage. Hier werden Markierungen und Schutzwände erneuert sowie die Einrichtungen gereinigt. Darüber hinaus finden Kampfmittel-Sondierungsarbeiten statt sowie ein Umbau der Baustellenverkehrsführung im Kreuz Herne zur Optimierung des Verkehrsflusses.

Je nach Dauer der Kampfmittel-Sondierungsarbeiten steht dem Verkehr am Montag (27.5.) zwischen Bochum-Riemke und Herne-Eickel in Fahrtrichtung Münster im Anschluss an die Vollsperrung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang