A44: Autobahn Westfalen repariert Fahrbahnübergänge an der Talbrücke Ottensgrund

Die Autobahn Westfalen repariert auf der A44-Talbrücke Ottensgrund zwischen dem Kreuz Wünnenberg-Haaren und der Anschlussstelle Lichtenau die Fahrbahnübergänge.

A44: Autobahn Westfalen repariert Fahrbahnübergänge an der Talbrücke Ottensgrund Platzhalter

A44: Autobahn Westfalen repariert Fahrbahnübergänge an der Talbrücke Ottensgrund

Bad Wünnenberg. Die Autobahn Westfalen repariert auf der A44-Talbrücke Ottensgrund zwischen dem Kreuz Wünnenberg-Haaren und der Anschlussstelle Lichtenau die Fahrbahnübergänge. Da bei der Streckenkontrolle ein akuter Schaden an einer der Übergangskonstruktionen festgestellt wurde, wird dieser am Montag (4.7.) zwischen 9 und 15 Uhr in einer Sofortmaßnahme behoben. In dieser Zeit ist ein Fahrstreifen in Richtung Kassel für den Verkehr gesperrt. Für die Zeit der Bauarbeiten gilt eine Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h. Der verbliebene Fahrstreifen hat eine Restbreite von 3,25 Meter.

Bis Ende 2022 sollen auch die anderen Fahrbahnübergänge an der Talbrücke Ottensgrund instandgesetzt werden. Hierfür wird voraussichtlich ab Mitte Juli eine Baustellenverkehrsführung eingerichtet, den Verkehrsteilnehmern stehen aber weiterhin zwei verengte Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

Fahrbahnübergänge verbinden die Brücke mit dem Straßenanschluss und gleichen Längenänderungen von Brückenbauwerken aus, die bei unterschiedlichen Temperaturen entstehen. Diese Konstruktionen sind hohen Belastungen ausgesetzt. Ein regelmäßiger Austausch der Verschleißteile ist daher notwendig.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang