A44: Einstreifigkeit und Sperrung der Anschlussstelle Soest-Ost in Fahrtrichtung Kassel

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A44 auf Höhe der Anschlussstelle Soest-Ost in Fahrtrichtung Kassel die Fahrbahn. Dafür werden in der Nacht von Donnerstag (7.4.) auf Freitag (8.4.) zwischen 20 und 6 Uhr beide Fahrstreifen gesperrt.

A44: Einstreifigkeit und Sperrung der Anschlussstelle Soest-Ost in Fahrtrichtung Kassel Platzhalter

A44: Einstreifigkeit und Sperrung der Anschlussstelle Soest-Ost in Fahrtrichtung Kassel

Soest. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A44 auf Höhe der Anschlussstelle Soest-Ost in Fahrtrichtung Kassel die Fahrbahn. Dafür werden in der Nacht von Donnerstag (7.4.) auf Freitag (8.4.) zwischen 20 und 6 Uhr beide Fahrstreifen gesperrt. Verkehrsteilnehmer können jedoch auf dem Standstreifen an der Baustelle vorbeifahren. Dieser hat eine Restbreite von 3,25 Meter. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit beträgt auf Höhe der Baustelle 40 km/h.

Während der Bauarbeiten sind zudem Auf- und Ausfahrt in der Anschlussstelle Soest-Ost gesperrt. Verkehrsteilnehmer, die hier von der Autobahn abfahren wollen, werden per Rotem Punkt bis zur nachfolgenden Anschlussstelle Erwitte/Anröchte und von dort wieder in die Gegenrichtung umgeleitet. Verkehrsteilnehmer, die in Soest-Ost auf die Autobahn auffahren wollen, werden per Rotem Punkt auf der A44 zunächst in Richtung Unna geleitet. Hier können sie die Fahrbahnseite wechseln und in Richtung Kassel fahren.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang