A44: Fahrstreifen- und Anschlussstellensperrung bei Essen-Kupferdreh in Richtung Essen

Auf der A44 ist von Montag (27.2.) um 9 Uhr bis zum 8. März um 15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Essen-Kupferdreh und Essen-Überruhr in Fahrtrichtung Essen nur ein Fahrstreifen frei. An einzelnen Tagen in diesem Zeitraum sind außerdem die Auf- und Ausfahrten der Anschlussstelle Kupferdreh gesperrt.

A44: Fahrstreifen- und Anschlussstellensperrung bei Essen-Kupferdreh in Richtung Essen Platzhalter

Essen (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland arbeitet auf der A44 von Montag (27.2.) um 9 Uhr bis zum 8. März um 15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Essen-Kupferdreh und Essen-Überruhr in Fahrtrichtung Essen an den neuen Lärmschutzwänden. Während gearbeitet wird, ist in der Baustelle nur ein Fahrstreifen frei. Am Montag (27.2.) und Dienstag (28.2.) sowie am 7. und 8. März sind außerdem jeweils von 9 Uhr bis 15 Uhr alle Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle Essen-Kupferdreh in Fahrtrichtung Essen gesperrt. Eine Umleitung zur Anschlussstelle Langenberg ist mit dem roten Punkt beschildert.

Pressekontakt: Jutta Swadlo, +49 201 72 98 213

Die Arbeiten sind Teil der Lärmsanierung der A44 zwischen Essen-Kupferdreh und Essen-Überruhr.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

A44: Lärmsanierung zwischen Essen-Kupferdreh und Essen-Überruhr | Projekt | Die Autobahn GmbH des Bundes

Zurück an den Seitenanfang