A44: Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Marsberg

Die Autobahn Westfalen saniert die Fahrbahn in der A44-Anschlussstelle Marsberg.

A44: Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Marsberg Platzhalter

A44: Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Marsberg

Marsberg. Die Autobahn Westfalen saniert die Fahrbahn in der A44-Anschlussstelle Marsberg. Deswegen ist dort in Fahrtrichtung Kassel in den Nächten von Mittwoch (29.6.) auf Donnerstag (30.6.) und von Donnerstag auf Freitag (1.7.) jeweils von 19 bis 6 Uhr nur ein Fahrstreifen frei. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit beträgt in der Baustelle 60 km/h. Zudem werden zu diesen Zeiten Ein- und Ausfahrt der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Kassel gesperrt.

Eine Umleitung für jene Verkehrsteilnehmer, die in Marsberg abfahren wollen, ist mit rotem Punkt eingerichtet. Sie führt über die Anschlussstelle Diemelstadt. Verkehrsteilnehmer, die in Marsberg auf die A44 in Richtung Kassel auffahren wollen, fahren zunächst in die Gegenrichtung bis zur Anschlussstelle Lichtenau, wo sie die Fahrtrichtung in Richtung Kassel wechseln können.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang