A44: Nächtliche Teilsperrung der Anschlussstelle Soest, eines Fahrstreifens und einer Tank- und Rastanlage

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A44 auf Höhe der Anschlussstelle Soest in Fahrtrichtung Kassel und auf Höhe der Tank- und Rastanlage Soester Börde in Fahrtrichtung Dortmund Teile der Fahrbahn.

A44: Nächtliche Teilsperrung der Anschlussstelle Soest, eines Fahrstreifens und einer Tank- und Rastanlage Platzhalter

A44: Nächtliche Teilsperrung der Anschlussstelle Soest, eines Fahrstreifens und einer Tank- und Rastanlage

Soest. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A44 auf Höhe der Anschlussstelle Soest in Fahrtrichtung Kassel und auf Höhe der Tank- und Rastanlage Soester Börde in Fahrtrichtung Dortmund Teile der Fahrbahn. Dafür muss zunächst die Ausfahrt der Anschlussstelle in der Nacht von Montag auf Dienstag (16./17.10.) zwischen 19 und 6 Uhr gesperrt werden. Eine Umleitung erfolgt per rotem Punkt über die nachfolgende Anschlussstelle Soest-Ost. Während der Bauarbeiten steht dem Verkehr auf der A44 auf Höhe der Anschlussstelle nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit wird auf 60 km/h abgesenkt und die Auffahrt auf die Autobahn verkürzt.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (18./19.10.) ist dann ebenfalls zwischen 19 und 6 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund die Tank- und Rastanlage Soester Börde gesperrt. Auch hier steht dem Verkehr auf der Autobahn nur ein Fahrstreifen zur Verfügung und die erlaubte Höchstgeschwindigkeit wird auf 60 km/h reduziert.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang