A445: Teilsperrungen der Anschlussstelle Werl-Zentrum und des Autobahnkreuzes Werl aufgrund von Fahrbahnsanierungen

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A445 in der Anschlussstelle Werl-Zentrum und im Bereich des Autobahnkreuzes Werl die Fahrbahn.

A445: Teilsperrungen der Anschlussstelle Werl-Zentrum und des Autobahnkreuzes Werl aufgrund von Fahrbahnsanierungen Platzhalter

A445: Teilsperrungen der Anschlussstelle Werl-Zentrum und des Autobahnkreuzes Werl aufgrund von Fahrbahnsanierungen

Werl. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A445 in der Anschlussstelle Werl-Zentrum und im Bereich des Autobahnkreuzes Werl die Fahrbahn. Dafür muss zunächst sowohl in der Nacht von Mittwoch (20.7.) auf Donnerstag (21.7.) als auch in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (22.7.) jeweils von 19 bis 5 Uhr die Auffahrt auf die A445 in Richtung Hamm gesperrt werden. Eine Umleitung per Rotem Punkt führt über das Autobahnkreuz Werl.

In der kommenden Woche sperrt die Autobahn Westfalen in den Nächten von Montag (25.7.) auf Dienstag (26.7) und von Dienstag auf Mittwoch (27.7.) verschiedene Fahrbeziehungen im Autobahnkreuz Werl. Betroffen sind die Verbindungen von der A44 in Fahrtrichtung Kassel auf die A445 in Richtung Hamm und von der A445 in Fahrtrichtung Hamm auf die A44 in Richtung Dortmund. Umleitungen sind hier ebenfalls mit einem Roten Punkt ausgeschildert.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang