A448: Erneut nächtliche Vollsperrung bei Bochum-Wiemelhausen

Weil ein weiterer Fahrbahnschaden auf der A448 repariert werden muss, kommt es erneut zu einer nächtlichen Vollsperrung bei Bochum-Wiemelhausen. Zudem gibt es Einschränkungen bei Bochum-Weitmar.

A448: Erneut nächtliche Vollsperrung bei Bochum-Wiemelhausen Platzhalter

Bochum. Die Autobahn Westfalen saniert ein weiteres Mal die Fahrbahn auf der A448 in Höhe der Anschlussstelle Bochum-Wiemelhausen. Deswegen wird die Autobahn dort in der Nacht von Donnerstag (16.3.) auf Freitag (17.3.) in der Zeit von 20 bis 5 Uhr gesperrt, allerdings dieses Mal in Fahrtrichtung Essen. Zudem ist die Auffahrt von der Universitätsstraße auf die A448 in Fahrtrichtung Essen bereits ab 19 Uhr gesperrt. Die Umleitung führt über Wasserstraße und Königsallee bis Bochum-Süd.

Zudem repariert die Autobahn das Geländer der Brücke in der Anschlussstelle Bochum-Weitmar. Dafür wird am Donnerstag (16.3.) die Abbiegespur von der Wasserstraße in Fahrtrichtung Altenbochum auf die A448 Fahrtrichtung Essen von 9 bis 15 Uhr gesperrt. Zudem steht dem Verkehr zu dieser Zeit auf der A448 in Fahrtrichtung Essen bei Bochum-Weitmar nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In der Nacht von Freitag (17.3.) auf Samstag (18.3.) wird zudem die Auffahrt Weitmar auf die A448 in Fahrtrichtung Essen von 19 bis 6 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung führt mit dem roten Punkt über Bochum-Süd.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang