A448: Nur ein Fahrstreifen und Verbindungen gesperrt in Höhe Universitätsstraße

Die Autobahn Westfalen nimmt wichtige Arbeiten in Höhe der A448-Anschlussstelle Universitätsstraße vor - mit entsprechenden Auswirkungen auf den Verkehr.

A448: Nur ein Fahrstreifen und Verbindungen gesperrt in Höhe Universitätsstraße Platzhalter

Bochum. Die Autobahn Westfalen sucht mit Bohrungen an der A448 in Höhe Universitätsstraße nach alten Fliegerbomben und verbreitert provisorisch die Hauptfahrbahn in Fahrtrichtung Witten, um die nächste Phase der dortigen Bauarbeiten einzurichten.

Deswegen steht dem Verkehr dort von Montag (21.2.) ab 9 Uhr bis Freitag (11.3.) um 15 Uhr in Fahrtrichtung Witten nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Zudem werden ab Montag die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Witten gesperrt.

Umleitungen sind ausgeschildert. Die Umleitung für die gesperrte Ausfahrt führt über die Anschlussstelle Bochum-Altenbochum, wo die Verkehrsteilnehmer über den Opelring zurück auf die A448 Richtung Essen und zur Universitätsstraße geleitet werden. Die Umleitung für die Auffahrt führt über die Wasserstraße und den Opelring bis zur Auffahrt Markstraße auf die A448 Richtung Witten.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang