A45: Linksabbieger an der Anschlussstelle Lüdenscheid freigegeben

Die Autobahn Westfalen hat am Donnerstagmittag (30.6.) den neu gebauten „Linksabbieger“ an der Anschlussstelle Lüdenscheid für den Verkehr freigegeben. Damit wird der Umleitungsverkehr über die alte Abfahrt Lüdenscheid (Fahrtrichtung Frankfurt) auf die Brunscheider Straßen geführt und der Verkehr in Richtung Werdohl und Gewerbegebiete über die bisherige Abfahrt.

IMG_0218.jpg

Lüdenscheid. Die Autobahn Westfalen hat am Donnerstagmittag (30.6.) den neu gebauten „Linksabbieger“ an der Anschlussstelle Lüdenscheid für den Verkehr freigegeben. Damit wird der Umleitungsverkehr über die alte Abfahrt Lüdenscheid (Fahrtrichtung Frankfurt) auf die Brunscheider Straßen geführt und der Verkehr in Richtung Werdohl und Gewerbegebiete über die bisherige Abfahrt.

„Mit dieser Änderung der Verkehrsführung setzen wir eine Anregung aus der Bürgerschaft um“, sagt Michael Neumann, Projektleiter bei der Autobahn Westfalen. „Der Verkehr in Richtung Werdohl soll so schneller abfließen können. Damit können die Firmen dort besser erreicht werden.“ Die Änderung der Verkehrsführung ist in Zusammenarbeit mit der Stadt Lüdenscheid und Straßen.NRW geplant und umgesetzt worden. Für die neue Abfahrt wurde nicht nur eine Mittelstreifenüberfahrt hergestellt, sondern – um den Kurvenradius für Lkw befahrbar zu machen – ein neues Stück Straße gebaut. An der Einmündung zur Brunscheider Straße ist zudem eine neue Signalanlage aufgebaut worden.

Bis sich die volle Wirkung dieser Baumaßnahme entfalten kann, dauert es allerdings noch eine Zeit. Denn direkt vor der Anschlussstelle Lüdenscheid liegt die Talbrücke Schlittenbach, die derzeit verstärkt wird. Auf der Brücke ist eine Baustellenverkehrsführung eingerichtet, die den Verkehr noch vor der Ausfahrt einspurig zusammenführt. Eine Trennung in Links- und Rechtsabbieger ist innerhalb dieser Baustelle wegen der notwendigen Fahrbahnbreiten nicht möglich. Ist die Verstärkungsmaßnahme voraussichtlich im Oktober abgeschlossen, sollen die Fahrtrichtungen Lüdenscheid und Werdohl schon vor der Abfahrt nach links und rechts sortiert werden.

Auch auf der Brunscheider Straße hat sich mit der Freigabe des Linksabbiegers etwas geändert. Hier wurde die Verkehrsführung so angepasst, dass der Verkehr aus Richtung Werdohl auf die A45 in Richtung Frankfurt schneller abfließen kann.

Kontakt: Bernd A. Löchter, Telefon: 02381/2777104, bernd.loechter@autobahn.de

Zurück an den Seitenanfang