A45: Talbrücke Bremecke wird verstärkt

Auf der A45 wird in Richtung Frankfurt eine Baustelle für die Verstärkung der Talbrücke Bremecke eingerichtet.

A45: Talbrücke Bremecke wird verstärkt Platzhalter

Lüdenscheid. Die Autobahn Westfalen verstärkt an der A45 zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Süd und Meinerzhagen die Talbrücke Bremecke. Die 468 Meter lange Spannbetonbrücke besteht aus je einem Teilbauwerk für die Fahrtrichtungen Frankfurt und Dortmund. Mit der Verstärkung wird die Brücke aus dem Jahr 1970 an die gestiegene Verkehrsbelastung angepasst. Zudem ist diese Maßnahme eine Vorbereitung auf den späteren Neubau, wenn der gesamte Verkehr für Abriss und Neubau einer Brückenhälfte auf einem Teilbauwerk fließen muss. Dazu wird eine so genannte externe Vorspannung eingebaut.

Auf der A45 wird der Verkehr in Fahrtrichtung Frankfurt zweispurig an der Baustelleneinrichtung vorbeigeführt. Nach Fertigstellung des Teilbauwerks wechselt die Verkehrsführung auf die Fahrtrichtung Dortmund.

Kontakt: Susanne Schlenga, Telefon: 015201594027, susanne.schlenga[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang