A45: Vorbereitung für Neubau der A45-Talbrücken Sürenhagen und Eichelnbleck

Die Autobahn Westfalen bereitet den Neubau der A45-Brücken Sürenhagen und Eichelnbleck vor. Dazu werden im Umfeld der beiden Brücken, die zwischen den Anschlussstellen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord liegen, ab Donnerstag (10.2.) Fällarbeiten durchgeführt.

A45: Vorbereitung für Neubau der A45-Talbrücken Sürenhagen und Eichelnbleck Platzhalter

Hagen. Der Verkehr auf der A45 wird durch diese Maßnahme nicht beeinflusst. Die Fällung auf den Flächen rund um die beiden Bauwerke sind Vorbereitung für die notwendigen Bohrungen zur Baugrunduntersuchung. Die Arbeiten sind mit den zuständigen Behörden und betroffenen Anlieger abgestimmt. Um die Eingriffe in die Natur so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten im Rahmen einer Umweltbaubegleitung kontrolliert und gesteuert.

Zurück an den Seitenanfang