A46: Anschlussstelle Arnsberg-Ost in Fahrtrichtung Hamm gesperrt

Die Autobahn Westfalen prüft auf der A46 in der Anschlussstelle Arnsberg-Ost turnusgemäß eine Brücke. Dafür muss die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Hamm gesperrt werden.

A46: Anschlussstelle Arnsberg-Ost in Fahrtrichtung Hamm gesperrt Platzhalter

A46: Anschlussstelle Arnsberg-Ost in Fahrtrichtung Hamm gesperrt

Arnsberg. Die Autobahn Westfalen prüft auf der A46 in der Anschlussstelle Arnsberg-Ost turnusgemäß eine Brücke. Dafür muss die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Hamm am Mittwoch (21. September) zwischen 8 und 17 Uhr gesperrt werden. Auf der Autobahn ist eine Umleitung mit Rotem Punkt über die nächstgelegene Anschlussstelle Arnsberg-Altstadt ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Hamm auffahren wollen, müssen zunächst in die Gegenrichtung auf die Autobahn auffahren und können in der Anschlussstelle Wennemen die Fahrtrichtung wechseln.

Alle Brückenbauwerke in Deutschland werden als Vorsichtsmaßnahme regelmäßig geprüft:

  • Alle sechs Jahre gibt es eine Hauptprüfung.
  • Drei Jahre nach der Hauptprüfung erfolgt die sogenannte einfache Prüfung.
  • In den Jahren ohne Prüfung führt die zuständige Autobahnmeisterei eine ausführliche Besichtigung durch.
  • Zusätzlich erfolgt zweimal jährlich eine systematische Beobachtung durch sachkundige Straßenwärter der zuständigen Meisterei.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang