A46: Instandsetzung der Talbrücke Kuhpfadsiepen bei Arnsberg wird vorbereitet

In den kommenden Monaten werden an der A46-Talbrücke Kuhpfadsiepen in Neheim Fahrbahnübergänge erneuert. Zur Vorbereitung der eigentlichen Instandsetzungsarbeiten wird ab Montag (12.6.) zwischen den Anschlussstellen Hüsten und Arnsberg-Altstadt eine Verkehrsführung eingerichtet. Es bleiben alle vier Spuren bestehen – allerdings werden diese teilweise verengt oder verschwenkt.

A46: Instandsetzung der Talbrücke Kuhpfadsiepen bei Arnsberg wird vorbereitet Platzhalter

Arnsberg. Die Autobahn Westfalen erneuert in den kommenden Monaten an der A46-Talbrücke Kuhpfadsiepen in Neheim Fahrbahnübergänge. Zur Vorbereitung der eigentlichen Instandsetzungsarbeiten wird ab Montag (12.6.) zwischen den Anschlussstellen Hüsten und Arnsberg-Altstadt eine Verkehrsführung eingerichtet. Es bleiben alle vier Spuren bestehen – allerdings werden diese teilweise verengt oder verschwenkt. Die Maßnahme ist insgesamt für drei Monate geplant. In dieser Zeit wird die Verkehrsführung angepasst, es sollen jedoch über die gesamte Bauzeit je zwei Fahrspuren pro Fahrtrichtung aufrechterhalten werden.

In der jetzt anstehenden ersten Bauphase werden zunächst Mittelstreifenüberfahrten hergestellt: Das heißt, die Schutzplanken im Mittelstreifen werden entfernt und dieser wird asphaltiert, um die künftige Verkehrsführung zu ermöglichen. Dazu wird der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen (Hamm/Brilon) zweispurig außen an der Baustelle vorbeigeführt. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit wird auf 80 km/h begrenzt. Die beschriebenen Einschränkungen gelten zunächst bis voraussichtlich Anfang Juli.

Fahrbahnübergänge verbinden die Brücke mit dem Straßenanschluss und gleichen Längenänderungen von Brückenbauwerken aus, die bei unterschiedlichen Temperaturen entstehen. Diese Konstruktionen sind hohen Belastungen ausgesetzt. Ein regelmäßiger Austausch der Verschleißteile ist darum notwendig.

Kontakt: Renée Trippler, (02381) 277 7108, renee.trippler[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang