A46: Reparatur von Fahrbahnschäden bei Neheim

Die Autobahn Westfalen repariert auf der A46 Fahrbahnschäden im Bereich der Anschlussstelle Neheim in Fahrtrichtung Hamm.

A46: Reparatur von Fahrbahnschäden bei Neheim Platzhalter

A46: Reparatur von Fahrbahnschäden bei Neheim

Neheim. Die Autobahn Westfalen repariert auf der A46 Fahrbahnschäden im Bereich der Anschlussstelle Neheim in Fahrtrichtung Hamm. Dafür muss die Ausfahrt von der Autobahn sowohl in der Nacht von Dienstag (26.4) auf Mittwoch (27.4.) als auch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (28.4.) jeweils zwischen 19 Uhr und 5 Uhr am folgenden Morgen gesperrt werden. Eine Umleitung in Richtung Neheim erfolgt ab Neheim-Süd über blaue Schilder mit einer weißen U50.

Während der Reparatur ist auf der Höhe der Anschlussstelle zudem ein Fahrstreifen der A46 gesperrt. Der verbliebene Fahrstreifen hat eine Restbreite von 3,25 Meter. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit beträgt in der Baustelle 60 km/h.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang