A46: Teilsperrungen der Anschlussstellen Neheim und Hüsten

Die Autobahn Westfalen bessert auf der A46 in der Anschlussstelle Neheim und auf Höhe der Anschlussstelle Hüsten Teile der Fahrbahn aus.

A46: Teilsperrungen der Anschlussstellen Neheim und Hüsten Platzhalter

A46: Teilsperrungen der Anschlussstellen Neheim und Hüsten

Neheim. Die Autobahn Westfalen bessert auf der A46 in der Anschlussstelle Neheim und auf Höhe der Anschlussstelle Hüsten Teile der Fahrbahn aus. Dafür muss in der Anschlussstelle Neheim die Auffahrt in Richtung Brilon in der Nacht von Montag (18.7.) auf Dienstag (19.7.) von 19 bis 5 Uhr gesperrt werden. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Brilon auf die A46 auffahren wollen, folgen der Bedarfsumleitung U53 bis zur Anschlussstelle Neheim-Süd.

Zudem muss die Anschlussstelle Hüsten in Fahrtrichtung Hamm in der Nacht von Dienstag (19.7.) auf Mittwoch (20.7.) ebenfalls zwischen 19 und 5 Uhr gesperrt werden. In dieser Zeit wird lediglich ein Fahrstreifen auf der A46 zur Verfügung stehen. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 km/h. Verkehrsteilnehmer, die in Hüsten auffahren wollen, sollten der Bedarfsumleitung U48 folgen, um bei Neheim-Süd auf die A46 in Richtung Hamm zu gelangen.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang