A46: Vorübergehende Teilsperrungen in Arnsberg und Neheim

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A46 die Fahrbahn. Dadurch kommt es in der nächsten Woche zu Einschränkungen in Arnsberg und Neheim.

A46: Vorübergehende Teilsperrungen in Arnsberg und Neheim Platzhalter

Arnsberg. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A46 auf Höhe der Anschlussstelle Arnsberg-Altstadt die Fahrbahndecke. Dafür müssen die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Hamm von Montag bis Mittwoch (13.-15.11.), jeweils in der Nacht von 18 bis 6 Uhr, gesperrt werden. Auf der A46 ist im Bereich der Baustelle noch eine Spur frei. Die Umleitung führt per rotem Punkt über die Anschlussstelle Arnsberg-Ost.

Anschließend wird Donnerstag und Freitag (16./17.11.), jeweils nachts von 19 bis 5 Uhr, die Auffahrt in der Anschlussstelle Neheim Süd (ebenfalls in Fahrtrichtung Hamm) gesperrt. Auch hier wird der Verkehr auf der Autobahn einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Umleitung U50 führt über die nachfolgende Anschlussstelle Neheim.

Kontakt: Renée Trippler, (02381) 277 7108, renee.trippler[at]autobahn[dot]de

 

Zurück an den Seitenanfang