A480: Sanierungsarbeiten zwischen Kreuz Wetzlar und Anschlussstelle Aßlar beginnen

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A480 zwischen dem Kreuz Wetzlar und der Anschlussstelle Aßlar auf 1,3 Kilometern die Fahrbahn. Zudem werden neue Schutzplanken an den äußeren Straßenrändern installiert.

A480: Sanierungsarbeiten zwischen Kreuz Wetzlar und Anschlussstelle Aßlar beginnen Platzhalter

A480: Sanierungsarbeiten zwischen Kreuz Wetzlar und Anschlussstelle Aßlar beginnen

Wetzlar. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A480 zwischen dem Kreuz Wetzlar und der Anschlussstelle Aßlar auf 1,3 Kilometern die Fahrbahn. Zudem werden neue Schutzplanken an den äußeren Straßenrändern installiert. Vorbereitende Vermessungsarbeiten und die anschließende Einrichtung der Baustelle beginnen am Montag (19.7.). Dabei wird es immer wieder zu Einschränkungen für den Verkehr kommen.

Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen voraussichtlich am 16.8. (Montag) mit dem ersten von insgesamt vier Bauabschnitten. Dann werden die jeweils zwei Fahrspuren zunächst in beide Fahrtrichtungen nach außen verschwenkt. In den folgenden Bauabschnitten läuft der Verkehr dann in einer 3+1-Verkehrsführung mit drei Spuren auf der einen und lediglich einer Fahrspur auf der anderen Richtungsfahrbahn. Der Abschluss aller Arbeiten ist für Anfang Dezember 2021 geplant.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

 

Zurück an den Seitenanfang