A480 –Sperrung zwischen Gießener Nordkreuz und Reiskirchener Dreieck

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH führt an der Brücke der A480 über die B3 im Bereich des Gießener Nordkreuzes vom 18.12.2023 bis zum 21.12.2023 dringend erforderliche bauliche Maßnahmen durch.

A480 –Sperrung zwischen Gießener Nordkreuz und Reiskirchener Dreieck Platzhalter

Hintergrund:

Am 23.11.2023 sind Schäden im Bereich der Brückenübergangskonstruktion (Übergang zwischen Straße und Brücke) in Fahrtrichtung Wettenberg festgestellt worden. Als Sicherheitsmaßnahmen wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt und die zulässige Geschwindigkeit beschränkt.

Bei den Arbeiten werden die Übergangskonstruktionen an der Brückenenden instandgesetzt. Da die Bauteile über die gesamte Fahrbahnbreite verlaufen, ist eine Vollsperrung der jeweiligen Richtungsfahrbahn erforderlich.

Die A480 zwischen Gießener Nordkreuz und Reiskirchener Dreieck wird

  • in Fahrtrichtung Wettenberg vom 18.12.2023, 8 Uhr bis 19.12.2023, 18 Uhr sowie
  • in Fahrtrichtung Reiskirchen vom 20.12.2023, 7 Uhr bis 21.12.2023, 18 Uhr gesperrt.

 

Folgende Umleitungen stehen während der Vollsperrung zur Verfügung:

Vollsperrung A480 Fahrtrichtung Wettenberg:

Ziel Marburg/Gießen: A5 bis Anschlussstelle (AS) Reiskirchen (9), via B49 und A485 zum GI-Nordkreuz.

Ziel Wetzlar: A5 bis AS Fernwald, via B457 und A485 zum GI-Nordkreuz.

 

Vollsperrung A480 Fahrtrichtung Reiskirchener Dreieck:

Ziel Kassel/Erfurt ab dem Lahnfelddreieck via B49, AS Bergwerkswald (7), A485, AS GI-Licher-Straße (5), B457 zur AS Fernwald auf die A5.

Ziel Kassel/Erfurt ab dem GI-Nordkreuz via A485, AS GI-Ursulum (3), B49 zur AS Reiskirchen auf die A5.

 

Die Autobahn GmbH bittet um umsichtige Fahrweise im Umleitungsbereich sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.   

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Steffen Rütenfrans

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang