A5 – Anschlussstelle Bruchsal – Nachtbaustellen zur Fertigstellung der Arbeiten an der Lärmschutzwand

Nachdem die Baumaßnahme auf der A 5 Ende Juli 2021 für den Verkehr freigegeben werden konnte, werden in den Nächten vom 8. auf den 9. Oktober sowie vom 9. auf den 10. Oktober von jeweils ca. 20:00 Uhr bis voraussichtlich 06:00 Uhr die angekündigten Restarbeiten an der Lärmschutzwand in Fahrtrichtung Karlsruhe durchgeführt.

A5 – Anschlussstelle Bruchsal – Nachtbaustellen zur Fertigstellung der Arbeiten an der Lärmschutzwand Platzhalter

06.10.2021 

Neubau Unterführung Saal­bachkanal / DB / Wirtschafts­weg und Unterführung Kammer­forststraße nahe der Anschlussstelle Bruchsal 

A5 – Anschlussstelle Bruchsal – Fahrtrichtung Karlsruhe - Nachtbaustellen zur Fertigstellung der Arbeiten an der Lärmschutzwand  

Nachdem die Baumaßnahme auf der A 5 Ende Juli 2021 von der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest mit einem Festakt offiziell für den Verkehr freigegeben werden konnte, werden in den Nächten vom 8. auf den 9. Oktober sowie vom 9. auf den 10. Oktober von jeweils ca. 20:00 Uhr bis voraussichtlich 06:00 Uhr die angekündigten Restarbeiten an der Lärmschutzwand in Fahrtrichtung Karlsruhe durchgeführt.  

Zur Durchführung der Arbeiten müssen in beiden Nächten sowohl der Standstreifen als auch der rechte Fahrstreifen an der Anschlussstelle Bruchsal in Fahrtrichtung Karlsruhe kurz nach der Auffahrt gesperrt werden.  

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer für die unvermeidlichen Behinderungen um Verständnis.

Zusatzinformationen 

Seit dem 1. Januar 2021 ist die Autobahn GmbH des Bundes verantwortlich für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen in Deutschland. Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest mit rund 1000 Beschäftigten ist verantwortlich für ca. 1050 Kilometer Autobahnen in Baden-Württemberg sowie in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz.   

 

Pressekontakt:  

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest 

Pressesprecherin Petra Hentschel  

Mail: presse.suedwest@autobahn.de
 

Zurück an den Seitenanfang