A59: Auffahrt Duisburg-Alt-Hamborn bleibt in Richtung Düsseldorf bis zum 2. Juli gesperrt

Die Autobahn GmbH Rheinland arbeitet im Autobahnkreuz Duisburg-Nord an der Brücke der A42 über die A59. Die Auffahrt Duisburg-Alt-Hamborn kurz vor dem Autobahnkreuz ist deshalb weiter gesperrt.

A59: Auffahrt Duisburg-Alt-Hamborn bleibt in Richtung Düsseldorf bis zum 2. Juli gesperrt Platzhalter

Duisburg (Autobahn GmbH). Die Auffahrt Duisburg-Alt-Hamborn der A59 von Dinslaken in Fahrtrichtung Düsseldorf bleibt noch bis zum 2.7. gesperrt.

Die Autobahn GmbH Rheinland arbeitet südlich der Anschlussstelle an der Brücke der A42 über der A59 im Autobahnkreuz Duisburg-Nord, sodass in Alt-Hamborn nicht aufgefahren werden kann. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Duisburg-Meiderich ist beschildert.

Pressekontakt: Rudolf Klopstein, +49 201 72 98 23 2

Zurück an den Seitenanfang