A59: Vollsperrung zwischen Dreieck Köln-Heumar und Dreieck Köln-Porz

Am Dienstag (11.7.) von 9 bis 13 Uhr ist die A59 in Fahrtrichtung Bonn zwischen den Autobahndreiecken Köln-Heumar und Köln-Porz vollgesperrt.

A59: Vollsperrung zwischen Dreieck Köln-Heumar und Dreieck Köln-Porz Platzhalter

Köln (Autobahn GmbH). Am Dienstag (11.7.) von 9 bis 13 Uhr ist die A59 in Fahrtrichtung Bonn zwischen den Autobahndreiecken Köln-Heumar und Köln-Porz vollgesperrt. Im Autobahndreieck Köln-Heumar können Verkehrsteilnehmende von der A3 aus Oberhausen kommend nicht auf die A59 in Fahrtrichtung Bonn fahren. Eine Weiterfahrt auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt sowie die Überfahrt auf die A4 in Fahrtrichtung Aachen ist möglich. Durch die Vollsperrung ist zudem keine Abfahrt von der A59 in Fahrtrichtung Bonn in der Anschlussstelle Köln-Rath möglich. Eine Umleitung über das Autobahnkreuz Köln-Gremberg ist mit rotem Punkt ausgeschildert. Die Autobahn GmbH Rheinland arbeitet an Schutzwänden auf der A59.

Sebastian Bauer

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Lauren Dohnalek

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang