A59/A559: Sperrung zwischen dem Dreieck Köln-Porz und Köln-Gremberghoven in Richtung Köln

Donnerstagnacht (1./2.2.), zwischen 20 und 5 Uhr, ist die A59 aus Bonn kommend zwischen dem Autobahndreieck Köln-Porz und der Anschlussstelle Köln-Gremberghoven gesperrt.

A59/A559: Sperrung zwischen dem Dreieck Köln-Porz und Köln-Gremberghoven in Richtung Köln Platzhalter

Köln (Autobahn GmbH). Donnerstagnacht (1./2.2.), zwischen 20 und 5 Uhr, ist die A59 aus Bonn kommend zwischen dem Autobahndreieck Köln-Porz und der Anschlussstelle Köln-Gremberghoven gesperrt. Eine Überfahrt auf die A559 in Fahrtrichtung Köln ist somit nicht möglich. Eine Umleitung über das Autobahnkreuz Köln-Ost und die Anschlussstelle Köln-Merheim ist mit rotem Punkt ausgeschildert. Mittwochnacht (31.1./1.2.) ist die A59 in dem Bereich auf eine Spur verengt. Die Autobahn GmbH Rheinland repariert dort Schäden in der Fahrbahndecke.  

Tanja Lübbersmann

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Lauren Dohnalek

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang