A6 zwischen Viernheimer Dreieck und Anschlussstelle MA-Sandhofen: Fahrbahnsanierung im Bereich des Autobahndreiecks erfordert Wochenend-Sperrung in Fahrtrichtung Saarbrücken

- Sperrung vom 12.11. (ca. 18 Uhr) bis 14.11.2022 (ca. 5 Uhr)
- Sanierung der A6-Rampe in Richtung Saarbrücken am Autobahndreieck

Von Samstag, 12.11. (ca. 18 Uhr), bis Montag, 14.11.2022 (ca. 5 Uhr), finden auf der A6 im Bereich des Viernheimer Dreiecks Sanierungsarbeiten statt. Dabei wird die Deckschicht im rechten Fahrbahnbereich der in Richtung Saarbrücken führenden Rampe erneuert. In der genannten Zeit muss dafür die entsprechende Richtungsfahrbahn ab dem Autobahndreieck bis zur Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen gesperrt werden. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Um die Verkehrs- und Arbeitssicherheit während der Bauarbeiten zu gewährleisten, wird auf der A6 schon etwa 800 m vor dem Viernheimer Dreieck die rechte Fahrspur eingezogen. Somit stehen während der Wochenend-Sperrung auf einem kurzen Streckenstück nur zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Umleitungsempfehlungen
VerkehrsteilnehmerInnen, die aus Süden kommend auf der A6 in Richtung Saarbrücken unterwegs sind, nutzen während der Sperrung die ausgeschilderte Umleitung U46. Diese führt am Viernheimer Dreieck auf die A67 bis zur Anschluss­stelle Lorsch, dort auf die B47 bis Bürstadt, dann auf die B44 bis zur Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen und dort wieder zurück auf die A6.

Zudem besteht die Möglichkeit, die Sperrung weiträumig zu umfahren. Von Süden kommend können VerkehrsteilnehmerInnen dafür am Hockenheimer Dreieck von der A6 auf die A61 wechseln und dieser anschließend bis zum Autobahnkreuz Frankenthal folgen, um dort wieder auf die A6 zu fahren.

Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die aus Norden kommend (auf der A67) am Viernheimer Dreieck auf die A6 in Richtung Saarbrücken wechseln möchten, folgen vom 12.11. bis zum 14.11.2022 schon ab der Anschlussstelle Lorsch der ausgeschilderten Umleitung U46 über die B47 bis Bürstadt und die B44 bis zur Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen, um dort auf die A6 zu fahren.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest
Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer.
Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest
Kontakt: Petra Hentschel, Pressesprecherin, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang