A6 / A63 – Verkehrseinschränkungen im AD Kaiserslautern an den ersten beiden Märzwochenenden

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt am Freitagabend, 4. März 2022, bis einschließlich Sonntag, 6. März 2022, sowie im Zeitraum vom 11. März bis zum 13. März 2022 die Fahrbahndecken im Bereich des Autobahndreiecks (AD) Kaiserslautern erneuern.

A6 / A63 – Verkehrseinschränkungen im AD Kaiserslautern an den ersten beiden Märzwochenenden Platzhalter

Um die Bauarbeiten auszuführen, sind folgende Verkehrseinschränkungen in den genannten Zeiträumen notwendig:

 

Freitag, 4.03.2022, 19 Uhr, bis 6.03.2022, 16 Uhr: 

In diesem Zeitraum wird der Zubringer von der A6 zur A63 in Fahrtrichtung Mainz gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die zusätzlich beschilderte Bedarfsumleitung „U1“ für das Centrum Kaiserslautern und die „U2“ für die Weiterfahrt in Richtung Mainz über die Anschlussstelle (AS) Kaiserslautern-Centrum. Da sich die zu sanierenden Flächen über beide Fahrstreifen erstrecken, ist es leider nicht möglich, den Verkehr seitlich an den Arbeitsstellen vorbeizuführen.

 

Freitag, 11.3.2022, 19 Uhr, bis Sonntag, 13.3.2022, 16 Uhr:

In diesem Zeitraum sind weitere Fahrbahninstandsetzungen auf der A63 zwischen der AS Sembach und dem AD Kaiserslautern, in Fahrtrichtung Saarbrücken, geplant. Eine Teilsperrung ist hier aufgrund der zu sanierenden Flächen nicht möglich. Die Verkehrsteilnehmer werden an der AS Sembach abgeleitet und über die U 41 in Richtung Kaiserslautern geführt.

Im Rahmen der Gesamtmaßnahme wird eine Fahrbahnfläche von rund 10.000 Quadratmetern bedarfsgerecht erneuert.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mandy Burlaga

Leitung Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 2602 924 176
M: +49 162 230 72 21
presse.west(at)autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang